Musik und Download

Wo bekomme ich meine Musik her?

Musik und Download ist ein Thema was mich schon sehr oft beschäftigt hat und jetzt, in Zeiten von Corona – Krise, man hat ja Zeit, werde ich mich dazu mal äußern oder besser gesagt, meine Gedanken dazu aufschreiben.

DJs arbeiten mit Musik. Sei es jetzt eine MP3 oder andere digitale Musik-Dateien ist egal. Einige wenige arbeiten noch mit Vinyl. Also Schallplatten für den unwissenden User. Aber die können wir hier erstmal ignorieren. In erster Linie geht es um MP3.

Musik kaufen oder Musik kostenlos beziehen?

Genau hier will ich ansetzen. Woher bekommt der Kollege DJ seine Musik eigentlich? Viele DJs die ich kenne haben ihr Musikarchiv, was viele CDs und auch Vinyl enthielt, einfach ins MP3 Format gerippt. Das ist legal, wenn man diese Kopien dann bei der GEMA laut VR-Ö Tarif lizenziert.
Auch eine sogenannte MP3 – Bemusterung direkt vom Künstler oder sogenannten Bemusterungspool ist legal. Dort melden sich DJs und können dann Music downloaden.

Music legal kaufen!

So tun es die meisten DJs. Sei es bei Amazon oder iTunes. Dort gibt es jede Menge Auswahl und das herunterladen ist für einen kleinen Preis, meist zwischen 0,69 Euro bis 1,29 Euro schnell erledigt. So unterstützt man auch die Komponisten, Texter, also die Künstler, die die Music bereitstellen. Aber es gibt auch anderen.

Music legal laden - Vinyl oder mp3Filsh und YouTube

Ja da soll es DJs geben, die Musik von YouTube oder Vimeo über ein Tool namens Filsh runterladen und auf Veranstaltungen abspielen. Einfach downloaden und damit Geld verdienen. Sowas macht mich sehr traurig. Künstler versuchen ihre Music gut zu produzieren und dem Konsumenten zur Verfügung zu stellen. Dafür sollen sie auch entlohnt werden! Jeder der Songs kostenlos runterladen tut, macht sich in meinen Augen strafbar. Es ist so als wenn du zum Bäcker gehst und dir Brötchen mitnimmst ohne zu bezahlen. Also am besten immer legal die Songs herunterladen! So viel kosten die Songs nicht.

DJ und Musik-Downloads

Eins muss aber auch gesagt werden. Viele Kunden senden bereits vor der geplanten Feier Songs, oder besser gesagt, Links zu Songs bei YouTube, die gewünscht werden. Manchmal schicken Kunden sogar Videos von YouTube die auf der Party laufen sollen. Da wird heruntergeladen, natürlich alles kostenlos. Gut, man kann nicht von allen Auftraggebern verlangen, dass sie sich mit der gesetzlichen Lage auseinandersetzen. Das ist aber immer in Verantwortung des Unternehmers. Also vom DJ. Am besten wäre eine kurze Aufklärung über illegale Downloads von MP3s oder Video. Es gibt nun mal keine gratis Musik!

Amazon und iTunes

Nochmals zurück zu den beiden großen Anbietern wo man Musik herunterladen kann. Der Download geht schnell und unkompliziert. Bei Amazon gibt es das Tool Amazon Music um seine Musik zu verwalten, iTunes hat ein ähnliches Tool. Dort kann auch jeder Kunde die Musik vorhören und dem Dienstleister, also in unseren Fall dem DJ einen Link schicken zum Download. Am besten wirklich ehrlich arbeiten!

DJ Lutz Scheffler

Ich arbeite seit vielen Jahren so, dass meine Musik aus legalen Quellen kommt. Ob ich jetzt bei iTunes oder Amazon kaufe, oder in legalen Portalen meine Songs lade. Genauso wie ich viele Songs kostenlos von den Künstlern selbst bekomme um sie zu promoten. Mein Archiv ist von der GEMA lizenziert. Ich bemühe mich Künstler zu unterstützen und für meine Kunden immer die beste Musik anzubieten. Und das ist ein gutes Gefühl.
Ich halte nichts von Filsh oder YouTube Musik in schlechter Qualität. Sowas möchte ich meinen Auftraggebern nicht zumuten. Meine MP3 Dateien sind sauber und von höchster Qualität. Ich nutze auch keine Streaming – Plattformen wie Spotify. Und ich bitte lieber um Entschuldigung wenn ich nicht jeden Song dabei habe. Kann ich online gehen, kaufe ich aber sofort nach um Musikwünsche zu erfüllen.

Music Download aber legal!Äußere doch einfach Deine Musikwünsche

Mit allen relevanten Musikrichtungen im Repertoire weiß ich, dass ich alle wichtigen Stile als DJ für Deine Hochzeit, Geburtstag oder Party abdecke. Dadurch ist sichergestellt, dass Du nicht nur Deine Lieblingsmusik hören kannst, sondern auch die Musik für Familie, Freunden und Verwandte, damit gemeinsam eine tolle Party gefeiert werden kann.

Fazit zum Download

Wenn downloaden, dann richtig und ehrlich! Finger weg von YouTube oder besser dem illegalen runterladen mit einer Software wie Filsh.
Liebe Kunden, achtet auch auf diese Dinge, wenn Ihr Euren DJ aussucht. Die Dienstleistung des DJs ist nicht kostenlos, also kann DJ auch seine Musik mit der er Geld verdient bezahlen. Ehrlich erwerben!

Liebe Interessenten. Nutzt meinen Service und informiert Euch umfassend. Ich helfe gern bei der Vorbereitung Eurer Feier. Und dieser Service ist kostenlos! Ich bin erst zufrieden, wenn Ihr es seid!

Und hier könnt Ihr Eure unverbindliche und kostenlose Anfrage senden.

Am besten fragst Du noch heute Deinen Wunschtermin bei mir an. Ich sende Dir dann Dein persönliches DJ Angebot zu und reserviere Dir 14 Tage Deinen Termin. Das alles natürlich unverbindlich und kostenfrei.