Service, nein Danke!

Ist Service wirklich wichtig???

Ich frage mich oft, ob für unsere Kunden / Interessenten Service wirklich eine Rolle spielt. Oder natürlich auch, welchen Stellenwert wir selbst dem Service einräumen. Bei den meisten Anfragen nach einem DJ geht es immer um die Gage. In den seltensten Fällen geht es um andere Dinge, die der DJ bietet. Oft um die Musik, aber nie um den Service der vor und währen der Veranstaltung wichtig ist, zumindest für mich. Fragen wir uns als erstes, was ist Service? Laut Wiki „alle Arten einer Dienstleistung“ Und wir sind ja Dienstleister.

Schauen wir uns an, wie Dienstleistungen definiert werden. Wiki sagt dazu:

Eine Dienstleistung (Synonym: Service) im Sinne der Volkswirtschaftslehre ist ein ökonomisches Gut, bei dem im Unterschied zur Ware nicht die materielle Produktion oder der materielle Wert eines Endproduktes im Vordergrund steht, sondern eine von einer natürlichen Person oder einer juristischen Person zu einem Zeitpunkt oder in einem Zeitrahmen erbrachte Leistung zur Deckung eines Bedarfs. Der Erbringer einer solchen Leistung wird als Dienstleister bezeichnet.

Nun welchen Bedarf hat denn ein Veranstalter?

  • Er möchte Musik hören – ganz einfach
  • Er möchte unterhalten werden
  • Er möchte, dass sich seine Gäste amüsieren
  • Er möchte, dass seine Gäste tanzen

Dazu kommen manchmal noch Dinge wie:

  • Eine spezielle Beleuchtung des Raumes (Uplighting)
  • Eventuell eine Außenbeleuchtung
  • Partylicht zum feiern
  • Technik für Präsentationen
  • Funkmikros für Reden
  • Und vieles mehr

Weiter dazu kommen Leistungen, die der Veranstalter vielleicht nicht selber anspricht, weil er entweder nicht daran denkt, weil er es als selbstverständlich voraussetzt, oder sogar, weil er sie gar nicht kennt.

Also zum Beispiel:

  • Outfit des DJs
  • Passt die Anlage / Technik optisch zur Raumausstattung
  • Erfüllt die mitgebrachte Technik alle gesetzlichen Vorschriften
  • Werden Musikwünsche erfüllt
  • Führt der DJ moderierend durch den Abend
  • Sind Anmeldungen für die Veranstaltung erforderlich
  • Gibt es ab einer Uhrzeit Lautstärkebegrenzungen zu beachten
  • Und vieles mehr

Man merkt, es gibt unzählig viel, was bei Veranstaltungen beachtet werden sollte. Und genau hier fängt ein guter Service an. Hier muss sich jeder Dienstleister die Frage stellen, wie er herausfindet, welchen Bedarf ein Interessent hat und wie am besten, dieser zu befriedigen ist. Ganz einfach gesagt, den Interessenten „an die Hand nehmen“ und helfen seine Veranstaltung so gut wie möglich zu planen.

Möglichkeiten gibt es hier genug. Und ich glaube gerade beim Service kann man sich als Dienstleister von vielen anderen abgrenzen.

Beginnen wir ganz am Anfang

  • Man sollte als Ansprechpartner erreichbar sein! (nicht immer, aber zu „normalen Arbeitszeiten“)
  • Eine Internetseite ist das Mindeste.
  • Eine Festnetznummer sollte sichtbar vorhanden sein und natürlich,
  • Eine passende eMail.

Aber bitte nicht superdj@gmail.de oder ähnliche Adressen. info@homepagename.de kommt da besser rüber, sieht einfach professioneller aus. Auch wenn der Interessent dies vielleicht nur unterbewusst registriert.

Weiterhin ein Vorgespräch (telefonisch oder persönlich), eine Checkliste die alles wichtige enthält, oder ein persönliches Treffen, eine Locationbesichtigung, auch die Absprache mit dem Betreiber einer Location bringt manchmal Wichtige Infos. Bei Hochzeiten hilft auch ein Telefonat mit den Trauzeugen um Infos zu bekommen, was am Abend alles geplant ist und wo man als DJ tätig werden muss.

Alles Dinge die im Vorfeld der Veranstaltung laufen und auch wenn es mehr Zeit kostet, die mir bei der Vorbereitung helfen und die Veranstaltung selbst einfacher machen. Für den Kunden und auch für mich.

Das erstmal meine Gedanken zum Thema. Da es allerdings noch vieles gibt, was man bedenken sollte, wird demnächst ein zweiter Teil zum Thema Service kommen. Also gespannt sein…

DJ Lutz Scheffler

Kontakt zu Lutz  

2016-12-29T16:52:33+00:00 August 20th, 2016|Party-Tipps|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar