Herausforderung Kreuzfahrt

Hat man sich einmal für den Job als DJ entschieden, lernt man im Laufe der Zeit viele unterschiedliche Facetten seiner Tätigkeit als Discjockey kennen. (Wenn man es will und dafür offen ist)

Auf eine möchte ich heute eingehen. Es sind Kreuzfahrten. Hat man das Glück, durch eine erfolgreiche Bewerbung auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten zu können, so lernt man seinen Job von einer ganz anderen Seite kennen.

Klar, man ist Dienstleister. Aber auf einem Kreuzfahrtschiff auch Crew, was bedeutet, dass du immer „gut gelaunt“ bist, und das 24 Stunden am Tag. Du bist immer für die Passagiere da und hilfst, wenn es notwendig ist. Du bist verantwortlich für die Technik und deren Bedienung. Je kleiner das Schiff, je mehr Aufgaben hat man. Gerade auf Flusskreuzfahrten bist du nicht nur DJ, sondern auch Techniker, der Beamer aufbaut und bedient, Präsentationen unterstützt und vieles mehr.
Aber genau das macht den Reiz einer solchen Tätigkeit aus. Die Vielseitigkeit, neben dem „normalen“ Job als DJ.

Die Zusammenarbeit an Bord gestaltet sich anders, als an Land. Man lebt auf sehr engem Raum mit vielen Menschen zusammen. Die Crew ist teilweise 6 – 8 Monaten im Dauereinsatz. 24 Stunden am Tag, 7 Tage jede Woche. Da sind auch Konflikte vorprogrammiert, die man lösen muss, und du kannst nicht weglaufen.
Gerade wenn man als DJ nur einen begrenzten Zeitraum dabei ist. Du bist „der Neue“ und musst Dich schnell ins Team integrieren. Vor dir war ein anderer Kollege, vielleicht war er beliebt, vielleicht auch nicht. Auf jeden Fall wirst du immer mit einer gewissen Skepsis empfangen. Du musst dich beweisen.

Auch deine Vorgesetzten empfangen dich mal so, oder so. Es gibt sehr nette Vorgesetzte, mit denen man gern zusammen arbeitet und es gibt das Gegenteil. Beides habe ich schon kennen gelernt. Vorgesetzte können dir das Leben an Board zur Hölle machen oder dir einen schönen „Arbeitsurlaub“ bescheren. Es kommt natürlich auch auf einen selbst an, wie man der gesamten Crew gegenüber tritt.

Natürlich ist die Arbeit selbst anspruchsvoller. Warum? Du hast jeden Tag die selben Gäste, musst dir jeden Tag etwas Neues einfallen lassen, um deine Gäste gut zu unterhalten.
Bei Hochseekreuzfahrten mit einer Dauer von 14 Tagen und länger ist das schon eine Aufgabe. Aber auch bei Flusskreuzfahrten, die etwas kürzer sind, ist es nicht einfach. Man kann sagen, jeder Tag ist eine neue Herausforderung, die du meistern musst.

mobile Disco

Es gibt viele positive Dinge als DJ auf Kreuzfahrten. Man lernt viele Länder und Orte kennen, die man “ im normalen Leben“ wahrscheinlich nie gesehen hätte. Dieser Erlebniswert ist unbezahlbar und du, als DJ, hast es gratis! Du lernst viele Menschen kennen, viele Nationalitäten, viele Sprachen.

Wer also ganz einfach mal ausbrechen will, aus dem Alltag, oder neue Herausforderungen sucht, bewerbt euch als DJ auf Kreuzfahrtschiffen. Der Markt boomt derzeit, du hast also die Chance. Ich habe es noch nie bereut und arbeite in unregelmäßigen Abständen seit rund 15 Jahren auf vielen Schiffen und fahre immer wieder gern zur nächsten Kreuzfahrt.

DJ buchen ¦  DJ Startseite  ¦  DJane buchen

2016-12-29T16:52:33+00:00 August 19th, 2015|DJ, DJ mobil|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar